Lass die Energie fliessen

LASS . DIE . ENERGIE . FLIESSEN
Die Energie im Körper fliessen lassen, bzw. zum Fliessen bringen, ist meiner Meinung nach das Wichtigste, um gesund und vital in der heutigen Zeit, sich gegen Streß und Krankheiten zu schützen

Sonntag, 6. Mai 2012

Maiwipferln

und da heute wieder die Sonne strahlt, haben wir auch gleich unsere Maiwipferln gepflückt.

Wir sind dieses Jahr auch früher dran, als letztes. Vergangenes Jahr waren die Wipferln schon sehr groß, deshalb wollten wir heuer früher in den Wald, jedoch aufgrund der warmen Tage in den letzten 2 Wochen, waren wir fast wieder zu spät dran. Also nahmen wir nur die Kleinen, in denen noch mehr ätherische Öle beinhaltet sind.

Die Wipferln wieder Schicht für Schicht mit Zucker im Glas abfüllen und dann in der Sonne ca. 6-8 Woche reifen lassen. Immer wieder schütteln und drehen, damit die Sonne überall hinkommt. Danach abseihen und löffelweise bei Beschwerden einnehmen.

Mehr Info, was es mit diesen Maiwipferln auf sich hat, findet ihr hier bei meinen älteren Einträgen.

Gewürzsalz

ich liebe frische Kräuter aus dem Garten, und bereits letztes Jahr hab ich mein eigenes Gewürzsalz gemacht

Die frischen Kräuter werden grob zerkleinert. Oftmals ist es so, daß nicht immer gerade alle Kräuter zum Ernten bereit sind, deshalb ist das Mischverhältnis jedes mal anders.
Ich schau meist, das ich ein ausgewogenes Verhältsnis habe, dann werden die Kräuter mit der gleichen Menge Salz vermischt und gut abgefüllt (ich stopfe sie immer recht fest ins Glas rein). Anschliessend wandern sie in den dunklen Küchenschrank zum Reifen für ca. 10 Monate, ich laß sie aber immer 1 Jahr reifen.

Wenn dann alles ordentlich nach einem Jahr durchgezogen ist, wird das ganze mit der Küchenmaschine zerkleinert und im Backrohr bei 50 Grad getrocknet. Wie lange das dauert ist immer so eine Sache, am besten macht man die Greifprobe.

Vielleicht mag ja jemand auch diese tolle Variante ausprobieren, würde mich freuen, wenn ihr mit schreibt, und mitteilt welche Kräuter ihr verwendet.

Für diese Mischung hab ich folgendes verwendet:
8 gr. Lusch
8 gr. Rosmarin
8 gr. Thymian
4 gr. Lorbeer
und gemischt dann mit 28 gr. Meersalz