Lass die Energie fliessen

LASS . DIE . ENERGIE . FLIESSEN
Die Energie im Körper fliessen lassen, bzw. zum Fliessen bringen, ist meiner Meinung nach das Wichtigste, um gesund und vital in der heutigen Zeit, sich gegen Streß und Krankheiten zu schützen

Montag, 31. Dezember 2012

altes Jahr - neues Jahr

am letzten Tag des alten Jahres blickt man nach einer frostreichen Nacht in die letzten Stunden des Jahres.


 
Mit einer Rosen-Weihrauch-Räucherung werden die alten negativen Energien ausgeräuchert, damit das neue Jahr mit viel positiver Energie einziehen kann.



Ich wünsche all meinen Blog-Besuchern

einen guten Start ins Neue Jahr und

viel positive Energie

in den kommenden Tagen, Wochen, und Monaten

Samstag, 15. Dezember 2012

hier kommt meine Story dazu


wir ihr sehen könnt, bin ich im Moment etwas eingeschränkt. Naja eigentlich nicht nur im Moment, den die Schmerzen haben bereits vor 4 Monaten angefangen. Immer wenn der Daumen der linken Hand bewegt wird, schmerzt er. Zuerst war es nur ein Ziehen, das laut meiner Anmerkung ja wieder weggehen wird - dies war aber nicht so, zeitweise war es besser, und dann wieder schlimmer. Also kommt hier meine Geschichte:

Letzte Woche ging ich dann doch zum Arzt um es abklären zu lassen, da das Ziehen schon teilweise bis zur Schulter rauf ging. So sah das Gespräch aus:

A: was kann ich für Sie tun?
Ich: hab ein Ziehen im Daumen bis zur Schulter rauf
A: seit wann haben Sie das?
Ich: Seit ca 4 Monaten
A: da kommen Sie erst jetzt?
Ich: Naja ich dachte es geht wieder vorbei!
A: schmunzelt (da er mich ja kennt)
Ich: war wohl nix, jetzt ist es das Ziehen schlimmer geworden
A: Ok schaun wir mal wo es liegt.... (Untersuchung)... machen wir ein Röntgen
Ich: ok wenn unbedingt sein muß - Freude hab ich keine
A: Weiß ich, nutzt aber nix, müssen wir abklären

So, ich als zum Röntgen, und dann wieder zum Arzt retour - und jetzt weiß ich mehr

A: So, das Röntgen zeigt eine Rizarthrose sin. im Anfangsstadium
Ich: Was heißt das und was machen wir jetzt?
A: Schienen und ruhig stellen
Ich: Nein das will ich nicht, versuchen wir es zuerst mit Bandagen
A: Ja versuchen können wir es, aber wenn es nicht besser wird - mit schmunzeln - in der nächsten Woche! dann müßen wir komplett ruhig stellen
Ich: ok hab über Weihnachten dann eh Urlaub, das geht dann schon
A: Ok ich schreib Ihnen ein Salbe auf - mehrmals täglich eincremen . Tabletten schreib ich Ihnen gleich keine auf, da Sie diese eh nicht nehmen
Ich: Schmunzel ja ist gut Salbe ist ok

Und da sagt noch jemand, die Ärzte kennen ihre Patienten nicht *g*

also, ich nach Hause, die Salbe googeln, wegen Inhaltsstoffen und gleich mal eine Selbstuntersuchung meiner Hand auf Energiebahnen

So, werden jetzt täglich die Körblerzeichen aufgezeichnet


mit selbstangerührter Salbe und ähterischen Ölen mehrmals täglich eincremen

und fest bandagieren - jetzt heißt es abwarten und Teetrinken.

Aus den letzten 3 Tagen kann ich sagen, die Körblerzeichen wirken schon klasse, es ist schon eine Verringerung der Zeichen aufgetreten und die Salbe riecht nicht nur klasse sonern wirkt auch.

Für die Salbe habe ich folgend Zutaten verwendet
  • Basis Shea-Butter
  • Öl: selbstgemachtes Löwenzahnöl
  • ätherische Öle: 
      Benzoe
     Cajeput
     Eukalytus citr.
     Limette
     Rosmarin
    Thymian lin.
    Wacholder
    Zitrone
    Zypresse